„Solar - na klar" ist jährlich das Motto in der Wettbewerbsrunde des Regionalwettbewerbe des solaris-Cup

Die solaris Jugend- und Umweltwerkstätten, eine Einrichtung der solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen, richten jährlich das Solarmodellrennen für Schüler und Auszubildende im Raum Sachsen aus. Das Anliegen des Solarmodell-Rennens ist es, bei Mädchen und Jungen Neugier und Interesse an Naturwissenschaften und Technik durch eigenes Experimentieren zu stärken. Unterstützt wird der Wettbewerb u. a. durch den "Fonds zur Förderung der Berufsorientierung sowie des naturwissenschaftlichen Nachwuchses", der vom Sächsischen Kultusministerium sowie der Initiative Südwestsachen e. V. getragen wird.

Solarmobil-Wettbewerb 2016

Diesmal flitzten in 4 Regionalwettbewerben schon ab Mitte Mai Solarautos und Solarboote durch das Land und begeistern Kinder und Jugendliche, die in fairen Wettbewerben Ihre Kräfte zu messen. Die Besten haben sich für den Landeswettbewerb, den solaris-Cup Sachsen (Ausschreibung) qualifiziert, der am 18.06.2016 stattgefunden hat. In einigen Rennklassen qualifizierten sich Sieger und Platzierte für den Bundeswettbewerb „SolarMobil Deutschland“ in Wolfsburg. Dokumentationen zu den Wettbewerben 2016 finden Sie hier als pdf:

Chemnitz / Dresden / Leipzig / Sachsen

Solarmobil-Wettbewerb 2017

Auch für das Jahr 2017 sind die solaris Jugend- und Umweltwerkstätten wieder Ausrichter des Solamobil-Wettbewerbs Sachsen.

Die aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier als pdf:

Chemnitz / Dresden / Leipzig

Ansprechpartner:
solaris Jugend- und Umweltwerkstätten
Herr Michael Seypt
Neefestraße 88b • D-09116 Chemnitz
Tel.         +49 371 - 49 59 97 27
Fax         +49 371 - 49 59 97 10
solaris-cup@solaris-fzu.de