SIGNO–Erfinderclub

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt die Arbeit von Erfinderclubs, in denen technikinteressierte Jugendliche kreative Ideen im Team entwickeln. Gemeinsam wird dort nach Lösungen für technikbezogene Probleme gesucht und Patentwissen erworben.

Die solaris FZU gGmbH Sachsen betreibt seit dem Jahr 2001 einen solchen Jugend-Erfinderclub mit dem Namen „Jugend-solaris-Projekt“. Die Ideen und Ergebnisse verschiedener technischer Arbeitsgemeinschaften (AGs) u.a. in den Bereichen Umwelttechnik, Elektronik und Informatik fließen in die Erfinderclubarbeit ein. Die Jugendlichen erhalten im Rahmen der AGs die Möglichkeit, sich mit selbst gewählten technischen Aufgabenstellungen über einen langen Zeitraum kontinuierlich auseinanderzusetzen. Dabei entstehen Funktionsmodelle, Computerprogramme oder kleine elektronische Produkte.

Zur Aufgabe von solaris FZU gehört die Schaffung der notwendigen Rahmenbedingungen – neben der Bereitstellung von Räumlichkeiten und technischer Ausstattung ist dies vor allem eine geeignete fachliche Anleitung und Begleitung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

http://www.signo-deutschland.de