Gemeinwesenarbeit für und mit allen Generationen

In unsere Arbeit sind viele vor Ort eingebunden – z.B. die Stadt Chemnitz, die lokale Wirtschaft wie der Edeka-Markt, die Wohnungsgenossenschaft Chemnitz West eG oder die Sparkasse Chemnitz, Bildungs- und Senioreneinrichtungen wie die benachbarte Grundschule und das AWO Seniorenheim, die Arbeitsverwaltung mit Agentur für Arbeit und Jobcenter Chemnitz, Kultur- und Gesundheitsbetriebe wie Deutsches SPIELEmuseum Chemnitz und Klinikum Chemnitz und nicht zuletzt die Chemnitzer Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren wollen. Ziel ist es, ein leistungsfähiges Netzwerk aller örtlichen Einrichtungen zu bauen und Lücken im Service für alle Lebensalter zu schließen.

Angebotspalette
- Thema 2014 Lebenslanges Lernen
- Europäisches Nachbarschaftsfest
- AGE Active Generation 50+
- Offener Treff Generationencafé.
- Theatergruppe „Die MontagsspielerInnen“
- Feste und Feiern im Jahresrhythmus
- Miteinander im Sozialraum:

  • Stadtteiltreff Kappel
  • Ikarus TREFF
  • Bibliothek
  • Raumnutzung für gemeinnützig Tätige
  • Sprechstunde Bürgerpolizist
  • Stadtteilarbeitsgruppe, Bürgernetzwerk Chemnitz Süd
  • Kooperationen mit der lokalen Wirtschaft

> zurück