Mehrgenerationenhaus Chemnitz

Aus der Firmenphilosophie von solaris entstanden bereits im Jahr 2005 die Idee und das Planungskonzept unseres heutigen Mehrgenerationenhauses (MGH). Das Haus in der Irkutsker Straße 15 in Chemnitz-Kappel besitzt ein Alleinstellungsmerkmal. Seit 2012 komplett in trägereigener Organisation bilden hier drei selbstständige Einrichtungen eine ideale und einmalige Basis für generationenübergreifendes Arbeiten. Am Standort befinden sich die Kindertageseinrichtung Kappelino mit Kinderhaus und externem Kinderhort zur Betreuung von Kindern im Alter zwischen 1 – 10 Jahren, das Kinder- und Jugendhaus solaris-TREFF, eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit für Kinder, Jugendliche und junge Familien im Alter von 6 – 27 Jahren und der Stadtteiltreff Kappel, der sich vorwiegend an die Nachbarschaft im Stadtteil Kappel mit meist älterer und alter Bevölkerung, aber auch mit jungen Familien und Alleinerziehenden richtet. Die besondere Stärke unserer Arbeit vor Ort ist das kurzfristig und flexibel mögliche Einstellen auf die Bedarfe der Nutzerinnen und Nutzer des Hauses und der Nachbarn im Quartier.

ESF-Stadtteilvorhaben
Von August 2016 bis Dezember 2017 unterstützt das Projekt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf über das reguläre Betreuungsangebot der Kindertages- und Pflegeeinrichtungen hinaus. Dabei ist es bestrebt, sich an den unterschiedlichen Bedürfnissen verschiedener Familien – sowohl mit als auch ohne Migrationshintergrund – zu orientieren, flexibel zu reagieren und nicht zuletzt im Rahmen von Netzwerkarbeit und Kooperation auch die lokalen Arbeitsverwaltungen (Agentur für Arbeit, Jobcenter) und Arbeitgeber zu beteiligen.

> mehr Informationen

Lokale Allianz für Menschen mit Demenz in Chemnitz
Von September 2015 bis August 2017 findet solaris FZU am Standort Mehrgenerationenhaus Chemnitz als Projektträger der „Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz“ Aufnahme in das gleichnamige Förderprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das Projekt wird in Kooperation mit dem Sozialamt der Stadt Chemnitz sowie dem Demenz_Netz_C umgesetzt.

Ansprechpartnerin:
Gabriele Meinel
Tel.       +49 371 - 278 37 09
gmeinel(at)solaris-fzu.de

Landesmodellprojekt Mehrgenerationenhäuser im Kontext integrierter kommunaler Sozialplanung
Von Oktober 2015 bis Dezember 2016 ist das Mehrgenerationenhaus Chemnitz einer von vier sächsischen MGH-Modellstandorten gefördert durch den Freistaat Sachsen in Zusammen-arbeit mit dem Interessenverbund sächsischer Mehrgenerationenhäuser e.V. und dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS-Frankfurt a.M.). In Kooperation mit der Stadt Chemnitz sowie lokalen Akteuren der sozialen Arbeit soll untersucht werden, inwiefern die Entwicklung von ziel-gruppenorientierten Angeboten hin zu zielgruppenübergreifenden Aktivitäten als ein zukunftsweisender Weg der sozialen Arbeit und als Teil der lokalen Sozialplanung etabliert werden kann.

> Poster der MGH-Modellstandorte (pdf): Chemnitz / Görlitz / Rothenburg / Zittau

Übersicht der projektbezogene Veranstaltungen 2015 & 2016
26.11.2015       Landesweiter Projektauftakt im MGH Dresden-Friedrichstadt
22.01.2016       Lokaler Projektauftakt im MGH Chemnitz
18.03.2016       1. Fachgespräch im MGH Chemnitz
02.09.2016       2. Fachgespräch im MGH Chemnitz

Neue Basisschulung "Im Alter IN FORM – Potenziale in Kommunen aktivieren"
Das Mehrgenerationenhaus Chemnitz ist Veranstaltungsort für die eintägige Basisschulung "Im Alter IN Form – Potenziale in Kommunen aktivieren" des Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e.V. (BAGSO). In diesem Modul werden insbesondere behandelt demenzielle Erkrankungen und mögliche Verläufe, Störung des Hunger- und Sättigungsgefühl, Wahrnehmungs-störungen, Empfehlungen für die Praxis (Speiseauswahl, „finger food“, „eat by walking“, Getränkeauswahl) sowie Anregung aller Sinne.

Die Schulung findet statt am:   01. September 2017 von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Alle Teilnehmenden erhalten nach Abschluss der Schulung eine Teilnahmebescheinigung der BAGSO. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt. Wir bitten um Anmeldung spätestens bis zum 18. August 2017. Bitte melden Sie sich schriftlich per E-Mail oder Telefax mittels Anmeldeformular an unter folgenden Kontaktdaten:
Mehrgenerationenhaus Chemnitz, Frau Romy Neubert, Tel. +49 371 400 76 22, Fax +49 371 400 76 23, mehrgenerationenhaus@solaris-fzu.de

> Einladung BAGSO-Schulung am 1. September 2017 (pdf)
> Anmeldeformular (pdf)

++ Terminübersicht ++

> Wochenplan April 2017 (pdf)

> Veranstaltungen Apri bis Juni 2017 (pdf)

> Einladung Ausstellung „Mein Gott, Dein Gott, Kein Gott“ 24. April – 25. Mai 2017 (pdf) | Aushang zur Ausstellung (pdf)

> Das Aktionsprogramm Mehrgenerationenhäuser des Bundes  

Unsere Leistungen für alle Generationen



Mehrgenerationenhaus Chemnitz

Irkutsker Straße 15 • D - 09119 Chemnitz
Tel.         +49 371 - 400 76 22
Fax         +49 371 - 400 76 23
mehrgenerationenhaus@solaris-fzu.de
www.mehrgenerationenhaeuser.de

Ansprechpartnerin:
Constanze Schwegler
Tel.       +49 371 - 368 55 00

Kernöffnungszeiten:
Mo. – Fr. 09.00 – 18.00 Uhr

> Anfahrt