Kosmonautenzentrum „Sigmund Jähn“

Seit 1964 lernen im „Kosmo“ die Gedanken fliegen. Im Jahr 2001 übergab die Stadt Chemnitz diese Einrichtung in die Trägerschaft des FZU. „Echte Kosmonauten“ wie Dr. Sigmund Jähn und Waleri Bykowski besuchten das Kosmonautenzentrum nicht nur zum 40-jährigen Jubiläum am 28. August 2004; die Gästeliste umfasst ferner A. Nikolajew, Anatoli Solowjow, Pawel Popowitsch, die gesamten Besetzungen von Sojus 31, Salut 6, Sojus 29, Hans Schlegel und Reinhold Ewald.

Im Kosmonautenzentrum wird die Faszination Raumfahrt seit jeher nach dem Prinzip “Kinder für Kinder” vermittelt. Erlebnisse, Experimente und Informationen rund um die Themen Astronomie und Meteorologie unterstreichen den Stellenwert des Kosmonautenzentrums als erlebnispädagogisches Angebot im Chemnitzer Küchwald, gefördert durch die Stadt Chemnitz als fester Bestandteil der außerschulischen Bildungs- und Kulturlandschaft.

> mehr erfahren

11. Slackfest Chemnitz im Küchwald - 18. bis 20. August 2017

Vom 18. bis 20. August 2017 wird das 11. Chemnitzer Slackfest in Regie des Hochseilgartens Chemnitz und Partnern durchgeführt.

Auch dieses Jahr wird es ein Fest- nicht nur für die wettkämpfenden Seilsportler - sondern auch für die ganze Familie. Interessierte können sich selbst beim Slacklinen ausprobieren und bei Wettbewerben auch den Profis zuschauen. Am Samstag werden außerdem wieder mehrere Workshops durchgeführt.

Das komplette Programm kann demnächst unter www.slackfest-chemnitz.de einsehen werden. Wir freuen uns, auch 2017 wieder viele Gäste und Interessierte zu empfangen.

Kinder treffen Sigmund Jähn und Alexander Gerst
Am 5. Juni 2015 wurden in Morgenröthe-Rautenkranz die 15. Deutschen Raumfahrttage in Anwesenheit von Dr. Sigmund Jähn, Reinhold Ewald, Maxim Surajew und Alexander Gerst eröffnet. Auch die AG Stammpersonal des Kosmonautenzentrums „Sigmund Jähn“ war, begleitet von Herrn Fankhänel und Frau Brückner, dort zu Gast und erlebte ein kurzweiliges Programm. Zudem bot sich für die Kinder die Gelegenheit, Alexander Gerst persönlich für seine anlässlich des 50. Geburtstags des Kosmonautenzentrums von der ISS entsandte Grußbotschaft zu danken und ihn nach Chemnitz einzuladen.

> Fotos "Raumfahrttage Morgenröthe-Rautenkranz" (pdf)

Jubiläum zum Jahresende 2016: erfolgreicher 40. Silvester-Modellraketenstart
Bei bestem Winterwetter kamen am Silvestertag an die 1.500 Zuschauer in den Küchwald, um den 40. Silvester-Modellraketenstart vor dem Kosmonautenzentrum zu erleben. Die ersten 40 Besucherkinder erhielten als Begrüßung eine kleine, von unseren "Stammis" gebaute Rakete mit Überraschungsei, die ersten 40 erwachsenen Besucher ein Glas Sekt. Bereits zwei Stunden vor Beginn der Veranstaltung drängten sich die Besucher in die Testhalle des Kosmonautenzentrums, um die dort ausgestellten und zum Start vorbereiteten Modelle der Arbeitsgemeinschaftsmitglieder und der Workshop-Teilnehmer zu begutachten. In diesem Jahr hatten die Workshopteilnehmer erstmalig bereits bei der Anmeldung eine "Hausaufgabe" erhalten: eine Papprolle (z. B. Küchenpapierrolle) individuell zu gestalten, um dann während des Workshops noch die Leitwerke, Triebwerke und Rückkehrsysteme zu vervollständigen. Dadurch entstanden, anders als in den Vorjahren, selbst-kreierte Unikate, die dann zur Freude der Zuschauer und Bastler erfolgreich gestartet wurden. Die AG-Mitglieder wiederum zeigten ihr Können mit fantastischen Modellen, die (fast) alle sicher auf den Boden zurückkehrten. Der Erfolg der Veranstaltung wurde wie in den vergangenen Jahren durch den tollen Einsatz unserer Förderkreismitglieder, Ehrenamtler und ehemaligen Stammis des Kosmonautenzentrums gewährleistet, die mit viel Einsatzbereitschaft die gastronomische Betreuung und die Vor- und Nachbereitung sicherstellten. Ein besonderer Dank gilt außerdem den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Raketenmodellsport, die nicht nur viele Stunden für den Bau der Modelle aufbrachten, sondern auch mit Geduld und Freude die Kinder beim Workshop betreuten.

> Sommerferienprogramm 2017

> Infoflyer Kosmonautenzentrum "Sigmund Jähn"

> Offene Angebote 2017

> Fotos "Impressionen 40. Silvester-Modellraketensrtart 2016" (pdf)

Kosmonautenzentrum Sigmund Jähn
Küchwaldring 20 • D - 09113 Chemnitz
Tel.         +49 371 - 330 06 21
Fax         +49 371 - 336 07 21
mail@kosmonautenzentrum.de
www.kosmonautenzentrum.de
 

Ansprechpartner:

Herr Thomas Fankhänel (Leiter)
Frau Angela Brückner (pädagogische Mitarbeiterin)
Herr Robby Speck (Leiter Hochseilgarten)

Öffnungszeiten:
Di. - Fr. jew. von 10.00 – 12.00 Uhr (für Gruppen) und von 14.00 - 17.00 Uhr
So. von 14.00 - 17.00 Uhr

und während der Schulferien in Sachsen
Di. - Fr. jew. von 10.00 - 12.00 Uhr und von 13.00 - 17.00 Uhr
So. von 13.00 - 17.00 Uhr

Bei Gruppenbesuchen und Besuchen außerhalb dieser Zeiten bitten wir um Voranmeldung!

Für das Angebot simulierter Raumflüge (Mit der Stammbesatzung ins All) und Sonderveranstaltungen beachten Sie bitte den monatlichen Veranstaltungsplan.


> Anfahrt