Hochseilgarten Chemnitz

Mit der Übernahme des Hochseilgartens Chemnitz durch die solaris FZU gGmbH Sachsen erweiterten wir unsere ganzheitlich orientierte Angebotspalette der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit im erlebnisorientierten Bereich.

Der Hochseilgarten mit Niedrigseilparcours, Hochseilparcours und Kletterwand ist prinzipiell eine pädagogisch orientierte Anlage. Im Fokus der Kurse stehen die Vermittlung sozialer Kompetenzen und die Verdeutlichung der Bedeutung sozialer Interaktion.

In pädagogischen Kursen steht die Begleitung gruppendynamischer Prozesse im Vordergrund. In speziell zusammengestellten Programmen kann mit den Teilnehmern an verschiedenen Zielen gearbeitet werde

  • Vermittlung / Aufbau sozialer Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen (Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsübernahme, Konfliktfähigkeit, Toleranz ...)
  • Aufdecken / Bearbeiten von sozialem Konfliktpotential bzw. von Problemen in Gruppen
    (Gender-Aspekte, Integration von Ausländern und Migranten, differierender sozialer Status, Umgang mit Leistungsunterschieden, Beeinträchtigungen ...)

Dabei wird auch die Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen nachhaltig gefördert.

Ohne großen pädagogischen Anspruch lassen sich die Programme aber auch für Freizeitveranstaltungen und Events nutzen. Diese schaffen gemeinsame Erlebnisse mit bleibenden Eindrücken. Sie bieten die Möglichkeit, reale „Abenteuer“ selbst zu erleben.

Aus der Einrichtung heraus erfolgt der Aufbau eines erlebnispädagogischen Projekts für Chemnitz und Sachsen. In diesem Rahmen entstanden auch weitere Module / Angebote der Einrichtung:

  • Instinktives Bogenschießen
  • Kanu- und Schlauchboottouren
  • Geocaching
  • Slacklineworkshops
  • Abenteuer-Camps

Aufbauend auf den gesammelten Erfahrungen stehen wir mit dem Jugendamt der Stadt Chemnitz in einem intensiven Gedankenaustausch über ein pädagogisch-soziales Gesamtkonzept für einen generationen-übergreifenden und -verbindenden Park. Einrichtungen wie das Kosmonautenzentrum „Sigmund Jähn“, das Mehrgenerationenhaus, der Garten für nachwachsende Rohstoffe sowie die Chemnitzer Kunstfabrik sind dabei in dem erlebnispädagogischen Konzept zu integrieren.


11. Chemnitzer Slackfest – wir laden ein!
Vom 18. bis 20. August 2017 wird das 11. Chemnitzer Slackfest in Regie des Hochseilgartens Chemnitz und Partnern durchgeführt.

Auch dieses Jahr wird es ein Fest- nicht nur für die wettkämpfenden Seilsportler - sondern auch für die ganze Familie. Interessierte können sich selbst beim Slacklinen ausprobieren und bei Wettbewerben auch den Profis zuschauen. Am Samstag werden außerdem wieder mehrere Workshops durchgeführt.

Das komplette Programm kann demnächst unter www.slackfest-chemnitz.de einsehen werden. Wir freuen uns, auch 2017 wieder viele Gäste und Interessierte zu empfangen.

Informationsmaterialien
> Angebotsflyer Hochseilgarten Chemnitz

> Angebote "GPS-Wandern" & "Floßbau"

> Angebot "Erlebnistage an der Bleilochtalsperre"

Hochseilgarten Chemnitz (demnächst am Kosmonautenzentrum)
Augustusburger Straße 369 • D - 09127 Chemnitz
Tel.         +49 371 - 918 73 34
Fax         +49 371 - 918 73 36
info@hochseilgarten-chemnitz.de
www.hochseilgarten-chemnitz.de

Ansprechpartner:
Herr Robby Speck (Leiter)

Öffnungszeiten:
Die Hochseilgartensaison ist abhängig von Witterung und Jahreszeiten. Wir orientieren auf April bis Oktober. Die Belegung erfolgt ausschließlich durch angemeldete Gruppen. Terminabstimmungen und weitergehende Informationen erfolgen in individueller Betreuung.

> Anfahrt