Europäisches Solidaritätskorps

Das Europäische Solidaritätskorps (ESK) ist eine neue Initiative der Europäischen Union. Es bringt junge Menschen zusammen, um eine Gesellschaft aufzubauen, die niemanden ausschließt, um bedürftigen Menschen zu helfen und auf gesellschaftliche Herausforderungen zu reagieren. Es bietet jungen Menschen, die helfen, lernen und etwas bewegen möchten, eine inspirierende und verantwortungsvolle Aufgabe.

Wer kann sich bewerben?
Jugendliche
Du kannst dich bereits mit 17 Jahren für das Europäische Solidaritätskorps melden – teilnehmen kannst du allerdings erst, wenn du volljährig bist. Die Altersgrenze liegt bei 30 Jahren – vor Erreichen deines 31. Lebensjahrs muss dein Projekt abgeschlossen sein.

Du musst die Staatsangehörigkeit eines EU-Landes oder eines der folgenden Länder besitzen oder dich rechtmäßig in der EU oder einem der folgenden Länder aufhalten: Island, Liechtenstein, Norwegen, Türkei, ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien.

Dies sind die Teilnahmebedingungen für das Europäische Solidaritätskorps. Bei einigen Projekten können je nach Art und Finanzierung des Projekts zusätzliche Regeln in Bezug auf Alter, Wohnsitz oder Staatsangehörigkeit gelten.

Organisationen
Interessierte Organisationen können die ESK-Datenbank nach geeigneten Kandidaten/innen für ihre Projekte durchsuchen und diese gegebenenfalls kontaktieren. Die Organisationen werden zuvor geprüft und zur Durchführung von Projekten des Europäischen Solidaritätskorps akkreditiert.

Aktuell sind alle Organisationen, die im Rahmen des Erasmus+ Programms als Europäische Freiwilligen-Organisationen akkreditiert sind, auch am ESK teilnahmeberechtigt und können über das Portal Freiwillige suchen. Solaris FZU ist akkreditierte Organisation.

Auftrag und Grundsätze des ESK?
Die Projekte des Europäischen Solidaritätskorps decken eine Vielzahl von Themen ab. Welche das sein können, erfährst du in der Projektliste hier
> https://europa.eu/youth/solidarity/topics_de

Allen gemeinsam ist, dass sie mit dem Auftrag und den Grundsätzen des Europäischen Solidaritätskorps in Einklang stehen. Mehr dazu erfährst du hier
> https://europa.eu/youth/solidarity/mission_de

Was sind Freiwilligenprojekte? Was sind Beschäftigungsprojekte?
Das Europäische Solidaritätskorps kombiniert Freiwilligenprojekte und Beschäftigungsprojekte.
> Mehr erfahren

Weitere Informationen und Registrierung für den ESK?
Über die Webseite des Europäischen Jugendportals wirst du detailliert informiert und gelangst zur Registrierung. Hier geht es zum Europäischen Jugendportal
>https://europa.eu/youth/solidarity_de

Hier findest du eine animierte Infografik in englischer Sprache zur ESK-Initiative, den zwei Einsatzrahmen Freiwilligen- oder Beschäftigungsprojekt, den acht beteiligten EU-Förder-programmen sowie zur finanziellen Unterstützung und den möglichen Einsatzländern im ESK.
> https://europa.eu/youth/eyp-video/29_de

+++ Aktuelles +++
solaris
Bildungsmarkt für soziale Arbeit
Thema: Europäisches Solidaritätskorps – das neue EU-Programm für junge Menschen
Termin: 28.08.2018, 16.45 – 17.45 Uhr im Solaristurm, Neefestraße 88 in Chemnitz
Kostenfreie Teilnahme nur nach Anmeldung möglich!

Ansprechpartnerin
Frau Graziela Hennig
Neefestraße 88b • D-09116 Chemnitz
evs@solaris-fzu.de
Tel.         +49 371 - 49 59 97 17
Fax         +49 371 - 49 59 97 10