Mittelständische Unternehmen tragen heute eine besondere ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung. Die Unternehmen des solaris Firmenverbundes und ihre Partner sind sich dieser hohen Verantwortung bewusst und sehen es als eine ihrer wichtigsten Aufgaben, ihr gerecht zu werden. Immer auf der Suche nach neuen Lösungen und Wegen sich den Herausforderungen der Zeit zu stellen, regen wir vielfältige Initiativen an, unterstützen Projekte und realisieren eigene Ideen – im Umweltbereich, der Sozialarbeit, der Kultur- und Wissenschaftsförderung. 

Die Tätigkeitsschwerpunkte der solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH sind die uneigennützige Förderung von Wissenschaft, die Förderung des Umweltschutzes sowie die Entwicklung von umweltrelevanten Technologiefeldern und Dienstleistungen. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe betreiben wir verschiedene Jugend- und Bildungseinrichtungen mit Konzentration auf  generationenübergreifende und -verbindende Aktivitäten und die Förderung wissenschaftlicher und technischer Interessen zur frühzeitigen Berufsorientierung von Jugendlichen.

Das solaris FZU unterstützt die Entwicklung, Anwendung und Verbreitung innovativer umwelttechnischer Verfahren. Dazu gehören zum Beispiel die solare Energietechnik und das Recycling kontaminierter Böden.

Das solaris FZU ist Mitglied im Kooperationsverbund Umwelttechnik (UmPro) und betreibt dessen Geschäftsstelle in Chemnitz.

Seit 1996 besteht das Regionale Umwelt-, Demonstrations- und Informationszentrum (RUDI) als Bildungseinrichtung. Während hier theoretische Seminare zu Themen der Umwelttechnik stattfinden, dient das Kreativzentrum Erneuerbare Energien (KEE) der praktischen Erschließung dieser Technologien.

Das Regionale Umwelt-, Demonstrations- und Informationszentrum sowie weitere Bereiche und Einrichtungen des solaris FZU unterstützen die außerschulische Jugendbildung, so u.a. ein Chemisches Kabinett, eine traditionelle Buchdrucker- und –binderei, ein Computer- und Medientreff, Kunstwerkstätten und das Kosmonautenzentrum im Küchwaldpark.

Wichtige Impulse geben die Aktivitäten des solaris FZU zur Ausbildungs- und Beschäftigungsförderung. Das solaris FZU ist selbst Träger verschiedener arbeitsmarktpolitischer Projekte zur Förderung von Beschäftigung, Ausbildung und Integration. Weitere Projekte werden für andere Träger vorbereitet sowie sozialpädagogisch und inhaltlich betreut.

Im Rahmen seiner Tätigkeit ist das solaris FZU Mitglied von Vereinen und Verbänden. Gleichzeitig unterhält das Unternehmen enge Kontakte und Partnerschaften zu Unternehmen, Schulen und weiteren Einrichtungen in Sachsen, Deutschland und ganz Europa. In seiner Arbeit wird das solaris FZU durch verschiedene Institutionen und Förderer unterstützt.

 

 

Lesen Sie mehr über die Unternehmen, Projekte und  und Initiativen des solaris Firmenverbunds und seiner Partner:

www.solaris-chemnitz.de
www.intec-plan.de
www.ecoconcept.de
www.umpro.de