Solar – na klar! - auch bei Regen

27.06.2018

Das regnerische Wetter beim 5. solaris-Cup Leipzig, organisiert vom Umweltinformationszentrum des Umweltamtes der Stadt Leipzig, vom Ingenieurbüro Hamm und von solaris FZU, tat der Stimmung kaum Abbruch.

Etwa 60 Solarfahrzeuge, gebaut von knapp 100 Kinder und Jugendlichen, stellten sich dem Wettbewerb in mehreren Kategorien. Das schnellste Fahrzeug in der Kategorie „Fahrtrichtungsumschalter“ kam vom Kinder- und Jugendkulturzentrum O.S.K.A.R. aus Leipzig und qualifizierte sich für den Bundeswettbewerb SolarMobil Deutschland am 21. September 2018 in Chemnitz. Es gab viele Sieger, Gewinner waren alle Teilnehmenden. Sie erprobten sich im Konstruieren und Bauen von Solarmodellen und richteten so ihr Augenmerk auf moderne Methoden der Energiegewinnung.

Der solaris-Cup Leipzig ist zum fünften Mal Bestandteil der Ökofete, einer der Höhepunkte der Leipziger Umwelttage und das größte Umweltfest Mitteldeutschlands, das wieder über zehntausend Besucher anlockte. Hier lernt man einiges über aktuelle Umweltthemen und über diejenigen, die sich für die Umwelt engagieren.