Jugend forscht - Sonderpreis "Forschungsjahr im solaris Schülerforschungszentrum" vergeben

05.03.2018

Im Rahmen des Regionalwettbewerbes "Jugend forscht 2018" stellten zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 2. und 3. März 2018 ihre Projekte in den Räumlichkeiten der IHK Chemnitz vor.

Die beiden jungen Forscherinnen Mathilda Lau und Annika Sophie Wendt vom Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium Chemnitz beeindruckten mit ihrem Projekt "Wie entsteht eine Wolke?" in der Sparte "Schüler experimentieren". Sie führten eigenständig Recherchen und Experimente durch, um die naturwissenschaftlichen Prozesse bei der Wolkenbildung besser zu verstehen. Auch ihre Ideen für weiterführende Forschungsprojekte überzeugten die Jury von ihrem Interesse und ihrem Wissensdurst.

Dieser Forscherdrang und ihr selbständiges Engagement wurde mit dem Sonderpreis "Forschungsjahr am solaris Schülerforschungszentrum" gewürdigt. Der Preis beinhaltet die einjährige fachliche Begleitung und tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung ihres nächsten Forschungsprojektes. Erste Ideen dazu haben die beiden Preisträgerinnen selbstverständlich schon!