JohanneumAkademie zu Gast

11.10.2017

Zum Abschluss ihrer Projektwoche mit Übernachtung im Schullandheim absolvierten 14 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 im Chemielabor, in der Papierwerkstatt und in der Werkstatt für Umwelt und Technik einen anspruchsvollen Tag voller Experimente und Basteleien.

Die Teilnehmer führten Wasserexperimente durch und stellten ihre eigene Reiseseife sowie Badesalz zum Mitnehmen her. Mit Geschick fertigten sie ein Notizbuch an und lernten beim Herstellen einer Solarblume die Stromgewinnung durch Solarzellen kennen.

Ihren würdigen Abschluss fand die JohanneumAkademie anschließend im Solaristurm an der Neefestraße. Die Kinder- und Jugendstiftung „Johanneum“ überreichte den Schülerinnen und Schülern im Beisein ihrer Eltern die Teilnehmerurkunden für eine erlebnisreiche Herbstferienwoche.

Die solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen unterstützt in Kooperation mit dem Amt für Jugend und Familie der Stadt Chemnitz die JohanneumAkademie regelmäßig in den Oster- und Herbstferien, insbesondere mit ihren Einrichtungen solaris Jugend- und Umweltwerkstätten sowie der Chemnitzer Kunstfabrik.