Gelungener Neustart in den ALL-Tag

27.04.2018

Am 26. April 2018 ist das Erlebnispädagogische Zentrum mit Kosmonautenzentrum „Sigmund Jähn“ und Hochseilgarten Chemnitz sowie vielen Gästen im Chemnitzer Küchwald neu in den ALL-Tag gestartet.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die am Gelingen des Fests Anteil hatten, darunter Fliegerkosmonaut und erster Deutscher im All sowie Ehrenbürger von Chemnitz, Dr. Sigmund Jähn, Herr Alexander Nikolajewitsch Pikalev,Generalkonsulat der Russischen Förderation in Leipzig, Frau Gunda Georgi, Leiterin im Amt für Jugend und Familie der Stadt Chemnitz, Frau Thorid Zierold, stellvertr. Direktorin des Naturkundemuseums in Chemnitz, Frau Lisa Runkel in Vertretung für Frau Susanne Schaper, MdL (DIE LINKE), Herr Prof. Dr. Lorenz Haag, Vertreter des Russischen Kosmonautenbunds, die Mozartkinder des Sächsische Mozartgesellschaft e.V. unter Leitung von Herrn Mathis Stendike, die Kinder des Horts der Valentina-Tereschkowa-Tereschkowa-Grundschule in Chemnitz unter Leitung von Frau Desislava Atanasova, die Raketenmodellsportler des Kosmonautenzentrums sowie Herr Dietmar Holz, Moderator und Geschäftsführer der Parkeisenbahn Chemnitz gGmbH.

>MDR-Sachsenspiegel vom 26.04.2018